Kamerad Google ist der beste Assistent eines jeden Detektives

… sofern man in der Lage ist, ihm die richtigen Fragen zu stellen … dafür muss man auch nicht gleich an der Humboldt-Universität den Abschluss als  Diplom-Kriminalist geschafft haben …

… es genügt zumeist schon, wenn man die kriminalistischen Denk-Strategien des Sherlock-Holmes-Handwerks aus einem Detektiv-Fachbuch  geschmökert hat …

… denn Verrmögensbildung und Vermögensbewahrung sind zwei Seiten einer Medaille …

… und wenn Sie sich für 4% p.a. Zinsertrag mit Einlagengarantie ohne Börsen-Risiko interessieren, dann sind Sie mit diesem Link auf dem richtigen Weg …

… doch testen wir unsere Recherche-Fähigkeiten zuerst doch einfach mal mit einem interessanten Suchbegriff… Falschberatung … als Zweitbegriff nehmen Sie die Bank Ihrer Wahl

Sparkasse Falschberatung

Deutsche Bank Falschberatung

Commerzbank Falschberatung

… das Wühlen im Schlamm kann jetzt jeder gemäß der eigenen Leidensfähigkeit betreiben … für viele Menschen ist das  eigene Bauchgefühl der beste Ratgeber …

… auch die Verbraucherzentralen tauchen bei den Recherchen auf, wenn man gezielt die richtigen Fragen stellt …

Schlechte Finanzberatung_ – Hamburger klagt Verbraucherzentrale an – Wirtschaft – Hamburger Abendblatt

… da wollen wir der Vollständigkeit halber auch noch die Gegenprobe machen … Schmidtchen … oder … Service-Zentrum … 

Schmidtchen Falschberatung

Service-Zentrum Falschberatung

… sie dürfen jetzt auch gerne die Schlagwörter … Anlagebetrug Vermögensvernichtung … usw. testen … sie werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit immer wieder auf die gleichen Verdächtigen stoßen …

… die Einen stehen also wegen vollzogener Falschberatung in den Schlagzeilen … und die Anderen erscheinen auf der Bildfläche, weil Sie gemäß SachwalterPflichten die Mandanten/innen über die Mechanismen aufklären … jeder denke sich hier sein Teil …

… die Fehler der gebrannten Kinder zu wiederholen wäre jedenfalls beim Wissenden schlichtweg Dummheit … und spätestens seit dem heutigen Tag haben wir  …

Sie in diesen exclusiven Klub der Informierten eingeladen … der Schritt über die Schwelle liegt in Ihrer Eigenverantwortung 

… die Aufnahme-Prüfung werden Sie vermutlich früher oder später mit der nächsten Unterschrift auf einem Geldanlage-Vertrag absolvieren …

… die erste Bürgerpflicht sollte es deshalb also sein, die Tatorte der Vergangenheit zu meiden … denn die Täter von gestern haben von den Profiten Ihres Handelns die Vergleiche und Urteilsstrafen längst abbezahlt … und drehen weiter am großen Rad der legalen Marktwirtschaft … 

… zu wissen, wo die Risiken lauern ist gut …

… doch lassen Sie uns einfach die Check-Liste für die Vermögensbewahrung abhaken …

… auch hier sind die  7 – W – Fragen der Kriminalistik ein sicheres Rüstzeug ..  

Was ist für den Normalbürger überhaupt ein Vermögen?

… für den einen ist es die 10.000 € Privat-Rücklage für die am Ende unausweichliche Beerdigung sowie der Beköstigung der Trauergemeinde … schließlich will man den Kindern nicht zur Last fallen …

… für den Anderen sind es die 120.000 €  Auszahlung der Lebensversicherung … dieses Geld muss risikogeschützt bereitstehen für die Verwendung in der sonnigen 4. Jahreszeit nach dem Berufsleben …

… und für den Dritten sind es vielleicht die 500.000 € Erlös aus dem Verkauf der Firma … sorry, natürlich 375.000 € nach Abzug der Forderungen des Finanzamtes … jedenfalls viel Geld was dem eigenen Wohle dienen soll bzw. eines Tages den ( hoffentlich ) wohlgeratenen Erben mit auf den Weg gegeben wird …

Wer darf eigentlich vermittelnd tätig werden?

… Fragen Sie die IHK … wenn Sie aus den obig recherchierten Gründen um die Bank-Paläste einen Bogen machen wollen, dann ist das IHK-Vermittler-Register Ihre erste Adresse …

… dort finden Sie die aktuell am Markt tätigen lizenzierten freien Vermittler …

… und dort wird auch im Verbund mit den Haftpflicht-Versicherern kontrolliert, dass der Vermittler ein gültige Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung unterhält …

… denn jeder beratende Vermittler ist auch nur ein Mensch … und Menschen können irren … und deshalb schützen verantwortungsbewusste Vermittler Ihre Mandanten/innen vor fahrlässigen Beratungsfehlern …

Wodurch wurden in der Vergangenheit die bestehenden Vermögen am meisten gefährdet …

… es gibt hierauf eine einfache, und für manchen auch verblüffende, Antwort …

… es waren nicht die …

Turbulenzen der Weltgeschichte

… da trifft es immer nur die am härtesten, welche eh schon am wenigsten besitzen … 

… auch Kriege sind nicht die Hauptverdächtigen  … dort wurden zumeist Staatsvermögen vernichtet … das private Geldvermögen flüchtete in die sicheren Häfen dieser Welt …

… der Ruhm der Schweiz als Tresor der Welt ist nicht ohne Grund während des zweiten Weltkrieges enorm gewachsen …

… als langjähriger Vermittler mit Bank-Lizenz für Schweizer Banken konnten wir hier von 2002 bis 2014 viele Hintergrund-Einblicke nehmen …

… die Antwort auf die Frage ist viel einfacher als Sie vielleicht glauben werden … es ist die schnöde Gier des Individuums … welches weltweit Privatpersonen Ihres Geldes beraubte … und das hat jahrhundertelange Tradition …

Die Mutter aller Spekulationskatastrophen – Die Tulpen-Blase

Gier schlägt Hirn … fast jede Verkaufsstrategie basiert auf diesem Faktum …

  • Kettenbriefe …

  • mit der Börse zum Millionär …

  • Steuern sparen ohne Ende … koste es was es wolle …

… in diesem Roulette sind sie alle mit dabei … Millionäre … Zahnärzte … Handwerksmeister … Arbeitnehmer …

… doch egal ob 10.000 € weg waren, oder 10 Millionen  abgeschrieben mussten … der Schmerz saß tief … und da war es kaum ein Trost, dass das Geld je gar nicht weg war … es hatte halt nur den Besitzer gewechselt …

… der Mensch das wundersame Wesen … die Krone der Schöpfung … er tapst immer wieder in die gleichen Fett-Näpfchen

Worauf gilt es also im Hier und Heute zu achten …

… wenn man auf der Suche nach sicherheitsorientierten Geldanlagen ist …

Einlagen-Garantie

  • Banken:  100.000 €

  • Versicherungen: unbegrenzt

  • Grauer Kapitalmarkt: Totalverlust-Risiko

Grundverzinsungs-Garantie

  • Banken-Tagesgeld: zeitlich begrenzt

  • Versicherungen: Vertragslaufzeit

  • Grauer Kapitalmarkt: gemäß Versprechungen im Hochglanz-Prospekt

Überschuss-Beteiligung

  • Banken-Festgelder: keine

  • Versicherungen: gemäß jährlicher Bilanzierung

  • Grauer Kapitalmarkt: gemäß Versprechungen im Hochglanz-Prospekt

… und damit lassen Sie uns zum Abschluss dieser Abteilung die alles entscheidende Frage gewohnt kurz & knapp & präzise beantworten …

Wieviel Ertrag p.a kann man heutzutage ohne Risiko erzielen …

… das Ergebnis der Profi – Recherche liefert aktuell hier eine eindeutige Antwort …

maximal 4% p.a. 

… höhere Erträge sind nur mit Inkaufnahme der verschiedensten Risiken möglich …

  • überteuerte Kosten-Strukturen
  • Kursschwankungsrisiko bei Investmentfonds
  • Totalverlust-Risiken bei Investments ohne staatlich kontrollierte Einlagensicherung

.. wenn dies Ihr Ziel sein sollte, dann versorgt Kamerad Google Sie mit hunderten wohlfeilen Offerten … suggerierte „Sicherheiten“ werden Sie dabei vielleicht verleiten … doch das bittere Ende folgt zumeist auf dem Fuß …

… doch halt … eine „Sicherheit“ können Sie Eines einplanen … am Anfang werden die Verwaltungskosten auf einen Schlag abkassiert … mit dem nötigen Glück werden spätere Gewinne dann diesen Startverlust auch wieder ausgleichen … doch wenn sie Pech haben liegt in schlechten Jahren das Ganze im Minus … die jährlichen Depotgebühren bleiben aber auch in schlechten Zeiten stabil hoch …

… Hauptkritikpunkt bei den meisten Anbietern ist die Intransparenz der Gebührenabrechnung … Seien Sie hier also stets wachsam …

… der erste Schritt für Vermögensbewahrung ist deshalb immer die Kontrolle der Depot-Jahresgebühren … greifen Sie einfach zu Ihren Bankunterlagen, oder googeln  sie den Begriff „Preis-Leistungsverzeichnis pdf + den Namen Ihrer Bank“ …

… eine Halbierung wäre nämlich schon mal ein jährlich wiederkehrender stabiler Gewinn ohne Risiko … und das Lesen der Gebührentabellen ist keine Zauberei, sondern lediglich etwas Arbeitsaufwand …

… beim mittel- und langfristigem Vermögensaufbau für junge Menschen unterstützen wir die Mandantschaft gerne mit sicherheitsorientierten Investment-Strategien … die Chance auf 5 – 8% Effektiv-Rendite soll niemandem verwehrt werden …

Einlagen-Garantie ist aber auch hier unser Best-Advice … zusätzlich versorgen wir Sie auch gerne mit den möglichen Subventionierungen als Rendite-Turbo

Guter Rat muss heutzutage nicht teuer sein …

… nutzen Sie einfach den 24-h-Service der Profi-Pakete zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl und zu dem Thema welches Sie interessiert …

… im Segment der Vermögensbetreuung sollten Sie uns aber nur kontaktieren wenn wir uns auf Einlagengarantie als kleinsten gemeinsamen Nenner einigen können … 

… hierbei haben Sie immer die Wahl:

Do-it-yourself-Abwicklung für Tagesgelder und Giro-Konten

oder alternativ

die Profi-Abwicklung des 4%-p.a.-Ertragskontos

… der Vermögenszuwachs mag zwar langsam und langweilig sein, doch wir ersparen Ihnen den Nervenkitzel der täglichen Börsen-News … der ruhige und entspannte Nachtschlaf hat nach 30 Jahren Praxis-Erfahrung für unsere Ziel-Klientel nun einmal den absoluten Vorrang …

Wir freuen uns auf eine stressfreie und langjährige Zusammenarbeit …

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen