Unsere drei ständigen Basis-Angebote für Interessenten

Gewinnversprechungen am  Banktresen

Welche Rendite-Erwartung ist realistisch? …

… je länger man jedenfalls den „freundlichen“ Investment-Verkäufern am heimischen Banktresen oder beim Online-Verkauf via Internet zuhört, desto rosiger sind erfahrungsgemäß die Aussichten …

… und es ist hierbei egal, ob man am Bank-Tresen steht oder am heimischen Couch-Tisch mit dem Schlipsträger sitzt …

Da ist es doch ganz interessant, wenn man mal in Eigenregie an den Schrauben dreht …

Geben Sie selbst den Planungszeitraum vor … verschiedene Zeiträume bringen auch verschiedene Renditen

… und wenn Ihnen jetzt klar ist wie der Hase beim Bankberatungsgespräch läuft, dann haben Sie schon viel erreicht … denn eine erkannte Gefahr ist bekanntermaßen eine halbe Gefahr …

… doch Obacht! … die Worte der Vertreter und Tresenverkäufer sind immer Schall & Rauch … vergessen Sie niemals, sich zum Produkt Ihrer Wahl folgende drei Grundparameter schriftlich bestätigen zu lassen …

  • unbegrenzte Einlagengarantie
  • Grundverzinsungsgarantie
  • Überschußbeteiligung oder Prognoserechnung mit der von Ihnen selbst ermittelten Renditeerwartung

… das sind die Vorteile der gesetzlich geforderten Beratungsprotokollierung … tricksenden Verkäufern bzw. ihren Auftraggebern können später die Hammelbeine lang gezogen werden … bis die Schwarte kracht …

… deshalb hier nochmals ausdrückliche der Sachwalter-Rat … wenn an diesem neuralgischen Punkt Ihnen etwas nicht koscher vorkommt … dann herrscht Alarmstufe-Rot im Einkaufskarton! …

… oder haben Sie vor die Fehler der Anderen zu wiederholen?

Also schützen Sie ihr hart erarbeitetes Geld, und rechnen Sie mit realistischen Zahlen in die Zukunft … und Ihnen werden Enttäuschungen erspart bleiben …

Unsere Kontaktdaten

Profi – Direkt – Profi

Bonus-Paket

Warum sollte ich gerade mit dem Herrn Schmidtchen zusammenarbeiten?

Braucht man eigentlich eine Privathaftpflichtversicherung?

Wie bekomme ich optimale Bauzinsen … der simple B & B & V -Trick?

BU-Vertrag … soll ich kaufen, oder mir das Geld sparen?

Wieso können Billigverträge im realen Leben den Hausratschutz gefährden?

Wie kann ich sicher mein Geld vermehren?

Macht eine Rechtsschutzpolice überhaupt Sinn?