Profi-Barometer & Sticker-Testat

Braucht man eigentlich eine Privathaftpflichtversicherung?

Alle sind sich einig … vom Profi bis zum Laienberater …

  • Tipps gebende Journalisten in der Tagespresse
  • Influencer aller Coleur
  • beratende Zeitschriften z.B. Finanztest/Ökotest
  • gegen Rechnung beratende Verbraucherzentralen
  • Gesetzgeber
  • lizenzierte Versicherungsfachleute
  • Honorarberater
  • praxisnahe Schadensabwickler

… was selten genug passiert …

… die private Haftpflichtversicherung ist der wichtigste Vertrag für Jung und Alt … und obendrein preisgünstig zu haben …

… und wer keinen hat, der sollte sich deshalb mal ganz fix via Vergleichsrechner informieren

… ein Klick genügt …

… und zeitnah auch abschließen!

Heutzutage sind ( fast ) alle Angebote verbrauchergerecht … und selbst der billigste Vertrag ist immer noch besser als gar kein Vertrag …

… und wer jetzt immer noch plant, fröhlich pfeifend ohne Haftpflichtschutz durchs Leben zu marschieren … dem seien die Schutzengel des Herrn anempfohlen.

Was viel „lustiger“ ist …

… dass so manche/r Zeitgenosse/in den Haftpflichtvertrag ganz unverblümt als nützliche „Gelddruckmaschine“ betrachtet … getreu dem Motto … die Deppen merken ja eh nichts …

… Versicherungsbetrug ist ja nur ein „Kavaliersdelikt“ …

… und wehe, man hat vielleicht im Laufe der Jahre mehr bezahlt, als was man von der Versichertengemeinschaft abgezockt hat …

… diese Lebensphilosophie ist pures Schmarotzertum auf Kosten der Mitmenschen … und wer da mitspielt, der sollte mal mit Nachdenken anfangen …

dankenswerterweise sind die Versicher meistens so klug, die Kleingeld-Regulierer mit den andauernden:

„aus Versehen“ beim Schwager kaputtgemachten Handys“ …

… oder dem Klassiker der Profi-Hitliste der langweiligsten Betrugsideen …

„Huch … als ich gestern bei meiner Freundin eingestiegen bin, lag doch da irgendwie eine Brille … und obendrein auch noch so ein superteures Gucci-Pucci-Tucci-Designer-Modell“

… nach der wiederholt durchgeführten Schadensregulierung herauszukündigen …

… und wie gesagt … auch solche unwahrscheinlichen Dinge passieren im realen Leben … doch nach dem 3. und 4. Mal wird es auffällig!

… Versicherungen sind dafür konzipiert, die Menschen vor den existenziellen Risiken zu schützen … und nicht die Schussligkeiten des Alltags zu refinanzieren …

… wir haben in den mehr als  30 Jahren unserer Zusammenarbeit mit den Schadensregulierern der verschiedenen Versicherungen schon mit vielen „alten Hasen“ gesprochen … Sie dürfen uns glauben … die überrascht so leicht nichts …

… und selbst die TV-Kanäle verstopfen fast schon am Sendematerial …

… und es ist nun wirklich kein Kunststück, mit dem Stichwort – Versicherungsbetrug – bei YouTube fündig zu werden …

Wie können Sie sich nun davor schützen, …?

… mit solchen Leuten in einem Topf zu landen?

… wir haben unseren Diplom-Kriminalist mal auf die Fahndung nach effektiven Strategien geschickt …

1.

Wählen Sie 50 Mio VS, und bauen Sie eine Selbstbeteiligung in Ihren Vertrag ein

… damit senken Sie die Kosten für die Police nachhaltig … und nebenbei signalisieren Sie dem Versicherer, dass Sie finanziell nicht auf dem letzten Loch pfeifen … verantwortungsbewußte & solvente Klientel ist eine gern gesehene Kundschaft.

2.

Lassen Sie sich vom Profi mit Regulierungserfahrung einfach einen verbraucherfreundlichen VVAG-Versicherer empfehlen

… viele Internet-Strategen setzen auf Billig-Preise … das lockt die Masse … dazu wenig Personal … und man hofft auf hohe Profite … Pferdefuß? … Masse bringt nicht immer Klasse … man kann dann natürlich auch die Betrüger nicht so intensiv recherchieren … man zahlt lieber unkritisch aus dem Sammeltopf der Versicherten … und legt dann die entstehenden unnötigen Zusatzkosten im nächsten Jahr auf die Versichertengemeinschaft um … Sie erkennen diese Spezis zumeist dann im Laufe der Jahre an den ständig steigenden Preisen.

… ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit schützt im Normalfall die Interessen der Versichertengemeinschaft intensiver … das wäre schon mal ein nützliches Indiz

… im Profi-Paket haben wir, gemäß unserer langjährigen Umgangserfahrung,  drei erstklassige Anbieter für Sie bereitgestellt …

… Sie können dort auch via Direkt-Link alle Klausel-Varianten gemäß Ihren Wünschen und Vorstellungen explizit auswählen.

3 .

Achten Sie auf den Einbau der Strafrechtsklausel

… die Privathaftpflicht hat eine aktive Rechtsschutz-Funktion, denn Sie wehrt auch ungerechtfertig gegen Sie erhobene Anschuldigungen ab …

… und Rechtsschutz ist bei allen Versicherern niemals als Allgefahrendeckung konzipiert … sie verbessern mit einer klug und professionell konzipierten Klausel-Erweiterung von Standardverträgen den Lückenschluß zwischen den verschiedenen Versicherungsarten … und wenn hier Fragen entstehen sollten, dann können Sie ja vielleicht auch mal Rücksprache mit dem Profi Ihres Vertrauens halten?

… wenn Sie diese drei einfachen Dinge beachten, dann nähern Sie sich mit wenig Kostenaufwand schon fast der „eierlegenden Wollmilchsau“

… dazu bekommen Sie dann von uns noch den papierfreien Vertragsordner

… und wir freuen uns auf eine stressfreie Kooperation!

Unsere Kontaktdaten

Profi – Direkt – Profi

Bonus-Paket

Warum sollte ich gerade mit dem Herrn Schmidtchen zusammenarbeiten?

Braucht man eigentlich eine Privathaftpflichtversicherung?

Wie bekomme ich optimale Bauzinsen … der simple B & B & V -Trick?

BU-Vertrag … soll ich kaufen, oder mir das Geld sparen?

Wieso können Billigverträge im realen Leben den Hausratschutz gefährden?

Wie kann ich sicher mein Geld vermehren?

Macht eine Rechtsschutzpolice überhaupt Sinn?

Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.





Impressum