Profi-Barometer & Sticker-Testat

Vermögensaufbau ohne Vertriebskosten

So … oder so ähnlich …

… bekommen wir immer wieder Anfragen ins Haus …

… die Leute hatten vom Vertreter Ihrer Wahl offensichtlich ein Produkt  für den Vermögensaufbau gekauft … und nach 2-3 Jahren hat man dann mal mit der Excel-Tabelle nachgerechnet … vermutlich mit diesem Ergebnis

… soweit ist ja alles auch verbraucherrechtlich transparent & völlig korrekt … doch wenn der Käufer glaubt, ein Sparbuch gekauft zu haben, dann ist der Frust nachvollziehbar … fragt sich nur, wodurch dieser Irrglaube erzeugt wurde? … das können aber nur die damaligen Gesprächsparteien wissen …

… zum Glauben geht man jedenfalls doch besser in die Kirche … denn bei Finanzfragen sollten man besser wissen, anstatt ungeplant Geld einzubüßen …

… denn das Ende von Lied geht leider allzuoft so … Hin & Her macht Taschen leer

… begünstigt wird diese Unerfreulichkeit natürlich durch die im Internet schwirrenden Verschwörungstheorien über die „bösen Vertreter“ … und gerade die Verbraucherzentralen verunglimpfen & verunsichern via Youtube, ohne Anstand & Respekt vor der tagtäglichen Arbeit eines staatlich lizenzierten Berufsstandes, mit primitiven Methoden  die ratsuchenden  Bürger

… deshalb sollte man auf eine konkrete Frage  dem/r ratsuchenden Mandanten/in auch immer tiefenentspannt eine konkrete & nachvollziehbare Antwort geben.

Die eierlegende Wollmichsau …

… ist natürlich ein geflügeltes Wort

… und deshalb haben wir unseren Diplom-Kriminalist gebeten, mal die Fahndungsoptik in diese Richtung zu justieren …

… und siehe da …

… da sieht doch kostentechnisch schon einmal wesentlich rentabler als die normalen Vertreterprodukte aus …

… aber es gibt natürlich kein 100%-kostenfreies Produkt  … selbst die Sklaven im alten Rom kosteten den Besitzer Kost & Logis …

Wie ist diese Wundertüte denn nun zustande gekommen?

… also zoomen wir den Kasus Knacktus doch ein bißchen auf …

… es liegt also immer am Käufer selbst … denn nur er entscheidet, wer die Produktabwicklung und den Bestandsservice übernimmt …

… am teuersten kommt Sie die Beratung bei den Verbraucherzentralen … egal ob Sie sich gut oder schlecht beraten fühlen …

… die Rechnung folgt dort immer zeitnah auf dem Fuß … und Sie haben danach noch keine Produktlösung für Ihr Problem … dafür brauchen Sie dann wieder einen lizenzierten Vermittler, der vom Gesetzgeber zur verbraucherkonformen Beratung verpflichtet wurde … also doppelte Kosten für jeden, der ein konkretes Produkt kaufen will …

… bei der Beantragung über einen Versicherungsvertreter bekommen die Interessenten mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit immer einen Tarif mit der ratierlichen Kostenverrechnung für die erbrachte Arbeitsleistung im Produkt … dies wird jedem Käufer vor Antragstellung mittels der VVG-konformen Komplettunterlagen transparent offengelegt … und nur wer nicht lesen kann oder will, beschwert sich dann Jahre später über die „bösen“ Vertreter …

… wenn man sich alternativ einen Sachwalter für die Bearbeitung seiner Produktabwicklung auswählt, dann kann man von ihm auch wahlweise einen honorarbasierten Tarif anfordern … dann entfallen die Vertriebskosten im Vertrag.

Sie können also auf diese Weise ein vom Rechtsanwalt gewohntes Procedere vereinbaren … ob sich diese Entlohnung via Sofortrechnung im Einzelfall lohnt, das sollten Sie mit dem Partner Ihres Vertrauens in Ruhe vorab besprechen …

Ihr Ansprechpartner

Unsere Kontaktdaten

Profi – Direkt – Profi

Bonus-Paket

Warum sollte ich gerade mit dem Herrn Schmidtchen zusammenarbeiten?

Braucht man eigentlich eine Privathaftpflichtversicherung?

Wie bekomme ich optimale Bauzinsen … der simple B & B & V -Trick?

BU-Vertrag … soll ich kaufen, oder mir das Geld sparen?

Wie kann ich sicher mein Geld vermehren?

Macht eine Rechtsschutzpolice überhaupt Sinn?

Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.





Impressum