Profi-Barometer & Sticker-Testat

Wie kann ich sicher mein Geld vermehren?

Es gibt nur eine wirklich sichere Sache auf dieser Welt …

… und das ist der Tod … denn alles Irdische ist vergänglich.

Und wer an dieser Stelle einfach mal nur im Quick-Check, ohne Investment-Argumentationen der Produktverkäufer, den aktuell möglichen sicherheitsorientierten Zinsertrag prüfen möchte …

 … der kann hier mit einem KLICK den Rechen-Turbo starten …

Für alle Anderen, welche sich etwas genauer für dieses Thema interessieren, wollen wir an dieser Stelle die Sache mal auf den Punkt bringen …

… denn seriöse Kurzantworten im Sinne des Spardenkens von Otto Normalverbraucher kann man als Profi nur auf die Kernelemente der Ausgangsfrage geben …

„sicher“

staatlich kontrollierte Einlagensicherung für privates Geld gibt es nur über drei Wege …

  • Einlagensicherung bis 100.000 € bei EU-kontrollierten Banken
  • Unbegrenzte Einlagensicherung über deutsche Versicherungen,
  • … und über die Sicherungssysteme der deutschen Versicherungen die unbegrenzte Einlagensicherung für klassische und fondsgebunden Fördergeldverträge nach deutschem Recht.

„Geldvermehrung“

… das Monopol für den einfachsten Weg der Geldvermehrung hat der Staat … denn er druckt das Geld … und je mehr Geld im Umlauf ist, desto größer ist das Risiko der schleichenden Geldentwertung … gemeinhin unter dem Begriff Inflation bekannt …

… echten Vermögensaufbau schafft also nur, wer mittel- und langfristig stabil höhere Erträge p.a. erzielt, als ihm die Inflation wegnimmt …

… und wer sein Spargeld auf dem Tagesgeldkonto bunkert, der vernichtet einen Teil seines Geldes … Monat für Monat … Jahr für Jahr … dieser sichere & und zumeist kostenfreie Hafen für das Bargeld ist nur geeignet für das kurzfristige Reserve-Depot für die kaputte Waschmaschine oder die nächste KFZ-Reparatur.

… und was ist nun mit den tausenden vielversprechenden Offerten, die durch das Internet schwirren? …

… vergessen Sie das Geschwätz der Verkäufer-Heerscharen … egal wie schick das Büro ist, und egal wie edel der Schlips daherkommt … denn Worte sind immer Schall und Rauch …

Tresen-Verkäufer am Bankschalter … aber auch die freiberuflichen Gewerbetreibenden … sie alle haben auf Dauer nur dann einen sicheren Arbeitsplatz, wenn der Geldanleger auch einen rechtsgültigen Kaufvertrag gezeichnet hat … da wird dann auch schon schnell einmal vom Chef Geld in ein ausgefeiltes Training der Verkaufsrethorik  investiert …

… Otto Normalverbraucher steht da meist auf verlorenem Posten … und wird früher oder später weichgekocht …

… bleiben Sie schlichtweg hartnäckig, und lassen Sie sich einfach die kompletten Prospekt-Unterlagen mit allen rechtlich verbindlichen Vertragstexten übergeben … geduldige Penetranz zahlt sich hier aus … wenn der Verkäufer zögert, dann sind Sie auf dem richtigen Weg …

… die Verbraucherzentralen, als Beratungskonkurrenten zu den Produktvermittlern, haben das mal in aggressiver Form karikiert …

… aber lassen Sie sich von diesem schmuddeligen Kleinkrieg nicht beeindrucken … auch diese selbsternannten „Kundenbeschützer“ wollen Ihnen am Ende nur eine Rechnung schicken … ein Blick auf die Website und in die Gebühren-Tabelle ist da hilfreich …

… auch in der Island-Krise haben diese vereinsbasierten Berater mit Ihren dubiosen Ratschlägen viel Schaden beim Normalbürger angerichtet … und selbst die Sparkassen tauchen regelmäßig in den Negativ-Hitlisten auf … googeln Sie einfach mal selbst mit den Stichworten Sparkasse +Falschberatung … die Suchroboter sind da gnadenlos effizient … sofern man die richtigen Fragen stellt …

… nehmen Sie deshalb Ihr Schicksal besser in die eigenen Hände … denn so kompliziert, wie die eine oder andere interessierte Seite es darstellt, ist es mit der soliden & kontinuierlichen Geldvermehrung nicht … wenn man die Gefahrenabwehr immer im Blick behält … denn was nützt jahrelanges Wachstum, wenn man mit einer unbedachten Unterschrift alles wieder vernichtet?

Nehmen Sie sich deshalb einfach mal nur die Zeit zum Lesen & Nachdenken … Prospekte & VVG-konforme Komplettunterlagen sind heutzutage, dank staatlicher Kontrollen, schon viel informativer & zuverlässiger als noch vor Jahrzehnten …

… denn alle wollen nur Ihr Bestes … Ihr Geld! … und keine Geldanlage ist so eilig, dass sie morgen schon gezeichnet werden müßte … denn gut Ding will Weile haben … und war Vorsicht nicht schon immer die Mutter der Porzellankiste?

… eine bessere & preiswertere Vermögenssicherung, als ein wacher privater Verstand ohne Dollarzeichen-vernebelte Gier-Verblendung, ist am Markt nicht zu bekommen …

… in mehr als 30 Jahren praktischer Anlageberatung  sind mir viele vermeidbare Schicksale begegnet … und mit dem Basisberuf des gelernten Diplom-Kriminalist hat man schon automatisch ein geschultes Augen für die schwarzen Schafe der Branche, auch wenn sie manchmal als Nieten in Nadelstreifen des Weges kommen …

… doch wenn man als Kunde  übereilt & giergetrieben das Geld erstmal überwiesen hat, dann ist es bei dubiosen Angeboten zumeist unrettbar verloren …

… das beschafft Ihnen selbst nach gewonnenem Schadenersatzprozeß, gegen wen auch immer, nicht mal der Staatsanwalt zurück … denn die krummen Hunde dieser Welt haben die Beute zumeist schon ins Trockene gebracht, und sitzen die Haftsstrafe in den deutschen Edelgefängnissen locker auf der linken Backe ab … bei artiger Führung wird man ja im Ganoven-Paradies nach der Hälfte der Zeit sowieso laufengelassen …

… klüger ist es da schon, vorher den Profi Ihres Vertrauens einen Blick auf die Prospekte werfen zu lassen … Fachleute finden zumeist sehr schnell im Kleingedruckten die Hinweise auf das Totalverlust-Risiko … im Gegensatz zum Produktverkäufer … der schiebt diesen verkaufstechnisch unerfreulichen Aspekt aus abschlußtaktischen Gründen naturgemäß nur selten ins Rampenlicht … schicken Sie uns einfach einen PDF-Scan der Offerte …

zusendung-dokumente@mail.de

… zudem stellen wir  Ihnen kostenfrei in Ihrem papierfreien Vertragsordner auch eine große Bandbreite an Tools für die Niedrigpreis-Suche zur Verfügung … vermiedene Kosten sind bleiben die sicherste Geldgewinn-Strategie …

… Sie finden in dieser Rubrik auch die Antwort, warum wir unsere Angebotspalette vor einigen Jahren um eine provsionsfreie Beratungsalternative bereichert haben …

Service der § 34h – lizenzierten Honorarberatung

… denn eine prophylaktische Prospekt-Prüfung bei standardisierten Investment-Produkten ist nicht sehr kostenintensiv … und alle Mandanten/innen mit Komplett-Betreuung bekommen bei uns immer den Hausrabatt von 50 % … und damit ist mangels Verkaufszwang auch niemand genötigt, ein Produkt kaufen zu müssen …

… und dafür stehe ich mit meinem Namen!

Unsere Kontaktdaten

Profi – Direkt – Profi

Bonus-Paket

Warum sollte ich gerade mit dem Herrn Schmidtchen zusammenarbeiten?

Braucht man eigentlich eine Privathaftpflichtversicherung?

Wie bekomme ich optimale Bauzinsen … der simple B & B & V -Trick?

BU-Vertrag … soll ich kaufen, oder mir das Geld sparen?

Wieso können Billigverträge im realen Leben den Hausratschutz gefährden?

Wie kann ich sicher mein Geld vermehren?

Macht eine Rechtsschutzpolice überhaupt Sinn?