Ihr persönlicher Ansprechpartner

Klausel-Vorteil

Billigst-Angebote via Direktverkauf oder Internet …

… sind zumeist nur durch Leistungskürzungen im Tarifwerk möglich …

… man findet deshalb bei den Niedrigpreis-Spezialisten wie z.B. Check-24 oder HUK-Coburg & HUK-24 bestenfalls versteckt die Beratungshinweise zu den möglichen Klausel-Erweiterungen gegen moderaten Aufpreis … das ist verkaufstechnisch nicht verboten, aber sollten die Kunden nicht selbst entscheiden können, wofür sie wieviel Geld ausgeben?

Aus der Vielfalt der Tarifmöglichkeiten der Anbieter werden deshalb fast immer die abgespeckten Varianten ohne Top-Extras vermarktet … kein Produktgeber ist verpflichtet, im Internet umfassend zu beraten, und auf die Risiken von Angeboten „ohne Airbag, Bremskraftverstärker und Servo-Lenkung“ hinzuweisen …

… die Web-Profis vertrauen auf die Kaufreflexe der Kunden … denn wenn das Angebot schön billig ist, dann schlägt der Verbraucher einfach zu … das Dumme bei der unsichtbaren Ware-Versicherungen ist halt nur, dass man Sie vor dem Kauf nicht „probefahren“ kann … „Motorengeräusche“ und „Ledergeruch“ kann man bei dieser Warenart jedenfalls schlecht vor dem Kauf checken

… hier liegt der Hauptgrund warum viele Menschen glauben alles richtig gemacht zu haben, aber im Ernstfall mit explodierten Zeitbomben unsanft geweckt  werden … doch wenn das Kind im Brunnen liegt, dann sind die Messen gesungen.

Lassen Sie mich deshalb mal versuchen, am Beispiel Strafrechtsklausel mal die Vorstellungskraft zum Ernstfall etwas zu schärfen … ein KLICK und Sie sehen vermutlich vieles klarer …

Aber was hat das Ganze mit der Privathaftpflicht zu tun …

… schließlich hat man ja vernünftigerweise einen soliden Rechtsschutz

… das ist ganz einfach … und schnell erklärt …

1. … sparen sich viele Menschen das Geld für eine private Rechtsschutzversicherung … deshalb sollte man wenigstens mit der Privathaftpflicht den existentiellen Basis-Schutz einkaufen …

&

2. … erhalten Sie bei keiner Rechtschutzversicherung eine Allgefahren-Deckung … bestimmte Bereiche  sind immer ausgeklammert bzw. sind generell gar nicht versicherbar …

&

3.  … kann man elegant die Schadenquote im Rechtschutzvertrag schonen, wenn man das Problem bereits via Haftpflichtversicherung aus der Welt schaffen kann.

… wer also, aus welchen Gründen auch immer, keinen Rechtsschutzvertrag hat, für den ist es fast schon „erste Bürgerpflicht“ wenigstens die Rahmenverträge mit intelligenten Klauseln zu erweitern.

Kennen Sie einen Rechtschutz für 16€ im Jahr …

… wir schon … und deshalb empfehlen wir allen Mandanten, dieses Modul an ihren Haftpflichtvertrag anzukoppeln …

… prüfen Sie einfach selbst, ob eine Spezial-Klausel-Rechtsschutz sinnvoll ist …

… als Profis sagen wir hier klar und deutlich JA

… dies ist die perfekte Ergänzung & Lückendeckung zu Ihrem Rechtsschutzvertrag, der natürlich auch die nötigen Klauseln für den perfekten Strafrechtsschutz haben sollte …

… schauen Sie einfach mal wieder in Ihre beiden Policen, und prüfen Sie die bestehende Harmonie Ihres aktuellen Konzeptes … und wenn da jeweils die Strafrechtsklauseln fehlen sollte, dann wird es höchste Zeit für ein Update … wer zahlt schon gerne jahrelang Geld für Versicherungen, und steht dann im Ernstfall im Regen?

Und falls Ihnen das ganze zu stressig ist, dann können sie uns auch gerne kontaktieren …

… oder sie finden sich im Kleingedruckten nicht durch, und sind jetzt verunsichert … schicken Sie uns einfach eine Kopie der ersten 1-3 Seiten der beiden Verträge zur Tarifprüfung durch einen Sachwalter

zusendung-dokumente@mail.de

PDF-Scan via Email

0170-4171122

Foto via Messenger  ( WhatsApp / Threema / Viber / Signal  / Telegram ): 

Gemeinsam schaffen wir das !

Unsere Kontaktdaten

Profi – Direkt – Profi

Bonus-Paket

Warum sollte ich gerade mit dem Herrn Schmidtchen zusammenarbeiten?

Braucht man eigentlich eine Privathaftpflichtversicherung?

Wie bekomme ich optimale Bauzinsen … der simple B & B & V -Trick?

BU-Vertrag … soll ich kaufen, oder mir das Geld sparen?

Wie kann ich sicher mein Geld vermehren?

Macht eine Rechtsschutzpolice überhaupt Sinn?

Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.





Impressum