Ihnen sind die Angebote für eine BU-Rente zu teuer … sie wollen den bestehenden Vertrag mal auf Herz und Nieren prüfen?

… um es vorweg zu  nehmen … die BU-Versicherung ist leistungstechnisch immer die erste Wahl … und dementsprechend auch die Beratungsempfehlung für den Sachwalter …

… doch unter bestimmten Umständen ist diese Vertragsart aber auch sehr teuer, oder unter Umständen ( teils oder komplett ) für Sie nicht versicherbar …

  • körperlich arbeitende Berufsgruppen müssen auf Grund des höheren Risikos auch teurer kalkuliert werden …
  • … bei bestehenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen bekommen Sie nur einen eingeschränkten Schutz angeboten, oder werden sogar abgelehnt …
  • … Ihre finanziellen Rahmenbedingungen erlauben Ihnen keinen so teuren Vertrag …

… deshalb gilt die Faustformel … je jünger und je gesünder, desto preiswerter … und Sie sollten sich immer mit dem aktuell bestehenden günstigen Gesundheitszustand Ihren Vertrag einkaufen … je länger man wartet, desto größer werden die Risiken …

… dann ist es auf jeden Fall empfehlenswert, die Produktalternativen zu prüfen …

… denn ohne Schutz im Ernstfall dazustehen, ist besonders für junge Menschen fatal … gerade am Anfang des Berufslebens hat man nur geringen Schutz aus der gesetzlichen Rentenversicherung

Spezial-Recherche für Mandanten

… und deshalb wollen wir an dieser Stelle mal etwas genauer eingehen auf den Schutz der Grundfähigkeiten

… denn auf Grund der Transparenz bei den Leistungsauslösern sind diese Policen ein gut verständliches Produkt für Verbraucher …

… zusätzlich können Sie bei dieser Produktart auch noch flexibel mit den passenden Modulen Ihren Vertrag individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen …

… da bleibt eigentlich nur noch die Frage offen, wie sich diese Alternative preislich zu einem BU-Vertrag verhält …

… und deshalb gestatten Sie uns Ihnen dies etwas näher zu erläutern, am Beispiel eines körperlich tätigen Berufes

… und das Ganze in einer übersichtlichen Basis-Ausstattung …

… alternative Gestaltungsvarianten können Sie jederzeit bei uns abrufen …

Was kostet der BU-Schutz in dieser Konstellation?

Was kostet der Schutz der Grundfähigkeiten als alternative Variante?

… und wenn der/die junge Mann/Frau  z.B. die gesparten 50 € in einen professionellen Vermögensaufbau stecken sollte …

… und vielleicht noch die möglichen Fördergelder zusätzlich mit einsammelt … dann verschwindet das Schreckgespenst der Altersarmut ganz fix in der Versenkung … es läppert sich halt, wenn man pfiffig ist …

… in dieser spezifischen Konstellation also quasi eine „kostenlose“ Altersvorsorge …

… denn niemand muß das Rad neu erfinden … zu allen Zeiten gab es immer wieder die gleichen funktionierenden Regeln:

  • Wer den Pfennig nicht ehrt, ist die Mark nicht wert …
  • Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr …
  • Von Nichts kommt nichts …
  • Man wird reich vom Geldbehalten, und nicht vom Geldausgeben …

… und wenn Sie es heute nicht anpacken, dann werden Sie es wahrscheinlich auch nie tun … und dann wird es auch nichts mit dem Ruhestand in Wohlgefallen und mit der wohlgefüllten Geldbörse …

… geben Sie also dem inneren Schweinehund einfach einen Ruck … und legen Sie los!

Niedrigpreissuche 4.0 mit einem Klick … nichts leichter als das …

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen