Unsere drei ständigen Basis-Angebote für Interessenten

Mittelmäßige Ware für gutes Geld

Mögen Sie Versicherungen? …

… seien wir doch mal ehrlich … wenn Sie ganz, ganz, ganz genau wüßten, dass nicht Gravierendes passiert … sie würden doch gerne dieses Geld lieber im Urlaub verbraten …

… und deshalb mal Butter bei die Fische … die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen Millionenschaden anrichten ist niedrig … also wenn Sie daran nicht glauben, dann sparen Sie sich dieses Geld komplett

… aber falls Sie klugerweise sich doch schützen wollen, dann sollten Sie aber auch für Ihr sich das Optimum einkaufen … also schauen Sie doch einfach mal auf Ihre Police …

Wie hoch ist die Versicherungssumme Ihres aktuellen Haftpflichtvertrages? … 3 Millionen € … 5 Millionen € ?

… selbst 10 Millionen € könnten im Ernstfall zu wenig sein …

( Quelle: Bild-Zeitung 13-06-2012 )

… und auch 20 Millionen € könnten am Ende, durch die Restschulden nach Versichererleistung, in die Privatinsolvenz führen …

Also richtig oder gar nicht … 50 Mio-Deckung sind das Maß der Dinge …

… und Sie können mit diesem Knackpunkt auch ganz fix die Dummschwätzer von den Fachleuten unterscheiden …

… Profis machen beim wichtigsten Privatvertrag keine Kompromisse.

War es das also wirklich wert, den billigsten Vertrag anzustreben … ?

… die Billigheimer-Jagd bringt gegenüber einem Profi-Vertrag einen Preisvorteil von max. 40 € pro Jahr …

… Sie machen also in 10 Jahren einen „Gewinn“ von 400 € … nach 30 Jahren haben sie 1.200 € „gespart“ … hier ein kleines Praxis-Beispiel … beim Malern der Außenfassade vom Gerüst das Auto des Nachbarn bespritzt … zum Glück war die Farbe vom Fachmann entfernbar … eine Komplett-Lackierung der Schadstellen wäre bei ca. 6000 € gewesen …

… man muß also keinen Millionen-Schaden produzieren um zu erkennen, dass hier an der falschen Stelle der Rotstift angesetzt ist … wer Kosten sparen will, der macht dies durch den Einbau einer moderaten Selbstbeteiligung von 100 – 150 € … das schont zudem Ihre Schaden-Quote … viele Kleinregulierungen können nämlich ganz fix zur Kündigung des Vertrages führen … und dann wird es schwer preisgünstigen Ersatz zu besorgen.

Ein empfehlenswerter Vertrag kostet im Jahr ca. 75 € …

… und hat folgende Kern-Parameter

  • 50 Millionen Versicherungsumme

  • gleiche Deckung für Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden

  • Best-Leistungsgarantie

… und wenn Sie jetzt in Eigenregie handeln wollen, dann müssen sie Ihren bestehenden Vertrag fristgerecht drei Monate vor dem Stichtag kündigen … um spätere Streitigkeiten mit dem Innendienst des Versicherers zu vermeiden, ist es empfehlenswert das Fax-Protokoll bzw. das Email-Protokoll zu archivieren … auf der ganz sicheren Seite sind Sie, wenn Sie Ihr Kündigungsschreiben per Einschreiben-Rückschein zustellen lassen …

… und dann Do-it-yourself mit einem eigenverantwortlichen Klick zur Profi – Gestaltungsempfehlung …

alternativ

… können Sie den Sachwalter Ihres Vertrauens mit der Abwicklung Ihrer Wunschvorgaben beauftragen …

Wir freuen uns auf eine angenehme Zusammenarbeit!

Unsere Kontaktdaten

Profi – Direkt – Profi

Bonus-Paket

Warum sollte ich gerade mit dem Herrn Schmidtchen zusammenarbeiten?

Braucht man eigentlich eine Privathaftpflichtversicherung?

Wie bekomme ich optimale Bauzinsen … der simple B & B & V -Trick?

BU-Vertrag … soll ich kaufen, oder mir das Geld sparen?

Wieso können Billigverträge im realen Leben den Hausratschutz gefährden?

Wie kann ich sicher mein Geld vermehren?

Macht eine Rechtsschutzpolice überhaupt Sinn?