Ihr persönlicher Ansprechpartner

Welche Fristen gibt es beim Lastschriftwiderspruch?

Der Lastschriftrückruf ist das Mittel der Wahl …

… wenn der Versicherer es wieder mal nicht gepackt hat, die korrekt angezeigte Korrektur bzw. Kündigung bearbeiten zulassen … und auch wenn Korona vorbei sein sollte, bleibt dieses Ärgernis immer im Bereich des Möglichen.

Schuld daran sind aber ursächlich nicht die Versicherer … die selbsternannten „Verbraucherschützer“ haben jahrelang gegen die „bösen Kosten“ ankrakeelt … und so mancher Social-Media-Freak glaubt ernsthaft, dass die billigste Versicherung auch den besten Schutz leistet … als ob Schadensregulierungen keine Kosten wären …

… wir wissen aus sicherer Quelle, dass die meisten Produktgeber gerne mehr Personal einstellen würden … doch dafür müßten die Kunden auch bereit sein, wissend lächelnd etwas mehr Geld zu bezahlen … als Profis können wir nur anraten, sich für die wenigen Service-Versicherer mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis zu entscheiden … etwas weniger Geiz ist im Ernstfall mit Sicherheit mehr

…denn  Echte Schadensfälle sind wie Corona-Viren … sie fragen nicht ob jemand „clever“ gegoogelt hat … sie schlagen einfach zu … und wenn der Billigheimer-Versicherer nicht genug Geld in der Kasse hat, dann muss er Konkurs anmelden … in  30-Jahren-Berufspraxis haben wir schon viele „New-Age-4.0-Social-Competence“-Versicherer kommen, und wieder verschwinden gesehen …

… denn wo sind die teuersten Kostenpositionen  heutzutage? … Richtig! … beim Personal!

Es gibt da nur ein „kleines Problem“ … eine Kunden-Email korrekt zu interpretieren, und dann korrekt zu bearbeiten … das packen die kleinen Roboterlein einfach noch nicht …und werden es dank mangelnder echter Intelligenz wohl auch nie schaffen …

… und wenn die Hexe des Krankenstandes zuschlägt, dann steigen nunmal die PDF-Stapel in den Accounts bei den verbleibenen Innendienstlern an der Service – Front … der praktische Effekt ist der gleiche wie in Papierzeiten … Verzögerungen

… doch die tapferen Service-Recken*innen  ( ist dieses „Neudeutsch“ nicht herrlich bekloppt ) haben es  nicht verbockt!

Herzliche Grüße also an die Kosten-Fetischisten von der Google-Front! … und in die Chefetagen der Elfenbeintürme, wo die Herrschaften sich jeden Schwachsinn von den Gacker-Schwadronen andrehen lassen … aber man weiß ja, wo der Fisch zu stinken beginnt.

Aber Sie sollten nicht verzagen …

… die Lösung ist heutzutage ganz einfach … entlasten Sie einfach Ihr Konto im Minutentakt … schließlich hat ja ( fast jeder ) heutzutage einen Login-Zugang zu seinem Konto …

Nur ein bißchen suchen …

… und schon haben Sie den Button im Umfeld der strittigen Lastschrift gefunden …

… ein Klick + 1 TAN … und ein Lächeln ist auf Ihre Lippen gezaubert …

… dann nur noch ein wenig Kontenkontrolle in den nächsten zwei Wochen … denn mancher Roboter ist so programmiert, es auch trotz dieses Lastschriftwiderrufes ein zweites Mal zu versuchen … doch da hilft eine zweite TAN … denn Sie sind der Boss auf Ihrem Konto.

Das Recht ist jedenfalls eindeutig auf Ihrer Seite …

… und in der Zwischenzeit wird ja hoffentlich Ihre Bearbeitung korrekt beim Versicherer erledigt …

… Sie gefährden mit dieser Aktion bei Bestandsverträgen in keinem Fall Ihren Versicherungsschutz … als erstes kommt im Normalfall aus der Roboter-Pipeline eventuell ein Mahnbrief … und wenn später ein Verlust des Versicherungschutzes bevorstehen sollte, so wird dies mit ausreichender Fristsetzung Ihnen angezeigt …

… lediglich bei Neuverträgen ist der Versicherungschutz abhängig von der Entrichtung der Erstprämie!

… und deshalb sollten Mandanten/innen immer zeitnah die Post öffnen und lesen … bei unklaren Konstellationen genügt die Zusendung eines MessengerFotos oder einer Email:

zusendung-dokumente@mail.de

… an den Sachwalter Ihres Vertrauens.

Wir kümmern uns dann!

Profi – Direkt – Profi

Bonus-Paket

Warum sollte ich gerade mit dem Herrn Schmidtchen zusammenarbeiten?

Braucht man eigentlich eine Privathaftpflichtversicherung?

Wie bekomme ich optimale Bauzinsen … der simple B & B & V -Trick?

BU-Vertrag … soll ich kaufen, oder mir das Geld sparen?

Wie kann ich sicher mein Geld vermehren?

Macht eine Rechtsschutzpolice überhaupt Sinn?

Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.





Impressum