Profi-Barometer & Sticker-Testat

Welche Fristen gibt es beim Lastschriftwiderspruch?

Der Lastschriftrückruf ist das Mittel der Wahl …

… wenn der Versicherer es wieder mal nicht gepackt hat, die korrekt angezeigte Korrektur bzw. Kündigung bearbeiten zulassen … und auch wenn Korona vorbei sein sollte, bleibt dieses Ärgernis immer im Bereich des Möglichen.

Schuld daran sind aber ursächlich nicht die Versicherer … die selbsternannten „Verbraucherschützer“ haben jahrelang gegen die „bösen Kosten“ ankrakeelt … und so mancher Social-Media-Freak glaubt ernsthaft, dass die billigste Versicherung auch den besten Schutz leistet … als ob Schadensregulierungen keine Kosten wären …

… wir wissen aus sicherer Quelle, dass die meisten Produktgeber gerne mehr Personal einstellen würden … doch dafür müßten die Kunden auch bereit sein, wissend lächelnd etwas mehr Geld zu bezahlen … als Profis können wir nur anraten, sich für die wenigen Service-Versicherer mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis zu entscheiden … etwas weniger Geiz ist im Ernstfall mit Sicherheit mehr

…denn  Echte Schadensfälle sind wie Corona-Viren … sie fragen nicht ob jemand „clever“ gegoogelt hat … sie schlagen einfach zu … und wenn der Billigheimer-Versicherer nicht genug Geld in der Kasse hat, dann muss er Konkurs anmelden … in  30-Jahren-Berufspraxis haben wir schon viele „New-Age-4.0-Social-Competence“-Versicherer kommen, und wieder verschwinden gesehen …

… denn wo sind die teuersten Kostenpositionen  heutzutage? … Richtig! … beim Personal!

Es gibt da nur ein „kleines Problem“ … eine Kunden-Email korrekt zu interpretieren, und dann korrekt zu bearbeiten … das packen die kleinen Roboterlein einfach noch nicht …und werden es dank mangelnder echter Intelligenz wohl auch nie schaffen …

… und wenn die Hexe des Krankenstandes zuschlägt, dann steigen nunmal die PDF-Stapel in den Accounts bei den verbleibenen Innendienstlern an der Service – Front … der praktische Effekt ist der gleiche wie in Papierzeiten … Verzögerungen

… doch die tapferen Service-Recken*innen  ( ist dieses „Neudeutsch“ nicht herrlich bekloppt ) haben es  nicht verbockt!

Herzliche Grüße also an die Kosten-Fetischisten von der Google-Front! … und in die Chefetagen der Elfenbeintürme, wo die Herrschaften sich jeden Schwachsinn von den Gacker-Schwadronen andrehen lassen … aber man weiß ja, wo der Fisch zu stinken beginnt.

Aber Sie sollten nicht verzagen …

… die Lösung ist heutzutage ganz einfach … entlasten Sie einfach Ihr Konto im Minutentakt … schließlich hat ja ( fast jeder ) heutzutage einen Login-Zugang zu seinem Konto …

Nur ein bißchen suchen …

… und schon haben Sie den Button im Umfeld der strittigen Lastschrift gefunden …

… ein Klick + 1 TAN … und ein Lächeln ist auf Ihre Lippen gezaubert …

… dann nur noch ein wenig Kontenkontrolle in den nächsten zwei Wochen … denn mancher Roboter ist so programmiert, es auch trotz dieses Lastschriftwiderrufes ein zweites Mal zu versuchen … doch da hilft eine zweite TAN … denn Sie sind der Boss auf Ihrem Konto.

Das Recht ist jedenfalls eindeutig auf Ihrer Seite …

… und in der Zwischenzeit wird ja hoffentlich Ihre Bearbeitung korrekt beim Versicherer erledigt …

… Sie gefährden mit dieser Aktion bei Bestandsverträgen in keinem Fall Ihren Versicherungsschutz … als erstes kommt im Normalfall aus der Roboter-Pipeline eventuell ein Mahnbrief … und wenn später ein Verlust des Versicherungschutzes bevorstehen sollte, so wird dies mit ausreichender Fristsetzung Ihnen angezeigt …

… lediglich bei Neuverträgen ist der Versicherungschutz abhängig von der Entrichtung der Erstprämie!

… und deshalb sollten Mandanten/innen immer zeitnah die Post öffnen und lesen … bei unklaren Konstellationen genügt die Zusendung eines MessengerFotos oder einer Email:

zusendung-dokumente@mail.de

… an den Sachwalter Ihres Vertrauens.

Wir kümmern uns dann!

Profi – Direkt – Profi

Bonus-Paket

Warum sollte ich gerade mit dem Herrn Schmidtchen zusammenarbeiten?

Braucht man eigentlich eine Privathaftpflichtversicherung?

Wie bekomme ich optimale Bauzinsen … der simple B & B & V -Trick?

BU-Vertrag … soll ich kaufen, oder mir das Geld sparen?

Wie kann ich sicher mein Geld vermehren?

Macht eine Rechtsschutzpolice überhaupt Sinn?