Profi-Barometer & Sticker-Testat

Fondseinkauf via Internet

Sie haben immer die freie Wahl

… und das ist auch gut so …

… Sie können Ihre Fondsgeschäfte in Eigenverantwortung über diverse Plattformen abwickeln …

… das Wesentliche hierbei für Sie ist, dass sich diese Anbieter vor den gesetzlich normierten Beratungspflichten drücken wollen … Sie delegieren die Verantwortung für mögliche Verluste im Investment-Geschäft auf den selbstbewußten Kunden … ob dieser das im Ernstfall noch immer so sieht, spielt hierbei für die Anbieter keine Rolle … Sie waschen Ihre Hände in Unschuld, und kassieren sorgenfrei die Verwaltungskosten ab …

Alternativ können Sie Ihre Produktwahl …

… auch über den Profi Ihres Vertrauens abwickeln … hier bekommen Sie die zweite Meinung immer ohne Extra-Kosten mitgeliefert …

… und das ist vom Gesetzgeber auch aus guten Gründen anempfohlen … denn die im Produktinformationsblatt ausgewiesenen Gesamtkosten werden Ihnen immer in Rechnung gestellt, egal ob Sie den Rat vom lizenzierten Fachmann/frau Ihrer Wahl nutzen, oder aber den Weg über den Anbieter ohne Beratungsdienstleistung wählen …

… und da könnte man sich schon die Frage stellen, ob dies klug ist … Geld und Gesundheit … für viele das Wichtigste im Leben … und beim Arzt holt man bei wichtigen Fragen ja auch die Zweitmeinung ein …

… und auch wer auf fremden Rat verzichtet … alternativ steht ja immer noch das Sparbuch-Zinsniveau von 3-4 % p.a. auf Zugriff … jedem nach seiner Facon …

Rechnen Sie einfach mal