Wir gratulieren Ihnen zum bevorstehenden Baubeginn für Ihr Eigenheim

… mit Sicherheit beginnt jetzt eine der spannendsten Phasen Ihres Lebens … und da es sich um vermutlich Ihren größten Vermögenswert handeln wird, sind einige Schutzmaßnahmen unabdingbar … baufinanzierende Banken bzw. die Baufirmen haben Sie nicht ohne Grund bereits zu diesen Themen angefragt …

Step – 1   Die Feuerrohbauversicherung

… das ist die einfachste und billigste Maßnahme … denn sie kostet Sie 0,00 € … suchen Sie sich via Vergleichsrechner im Internet den Versicherer Ihrer Wahl … da es sich um einen Neubau handelt, können Sie auch ohne Klausel-Probleme  in Bezug auf die ausgewiesenen Preise vertrauen …

Vergleichsrechner – Wohngebäudeversicherung

… beantragen Sie den künftigen Wohngebäudeschutz ab Einzugstermin, und markieren Sie im Antrag die Klausel-Feuerrohbauversicherung … Sie erhalten dann die Police mit dem kostenlosen Feuerrohbau-Schutz, da der Versicherer erst nach Anzeige des Einzugstermins die Versicherungsprämie erhebt.

Step – 2   Die Bauherrenhaftpflichtversicherung

… wir informieren Sie an dieser Stelle kurz, kanpp und präzise zu den Knackpunkten

Detailübersicht zur Bauherrenhaftpflichtversicherung

… wenn Sie nur dieses Modul abschließen wollen, so können Sie auch hier auf günstige Internet-Angebote zugreifen …

Reine Bauherrenhaftpflichtversicherung ohne Zusatzdeckung für Bauleistungen

Step – 3   Die Bauleistungsversicherung

… der klügere Schritt ist immer, den entstehenden Rohbau bestmöglich zu schützen … z.B. können Elementarereignisse wie plötzlicher Starkregen das frisch gegossene Fundament ruinieren … und Ihre Wohngebäudeversicherung hat nur Deckung erteilt für das Risiko-Feuer … deshalb auch hier die Knackpunkte im Überblick

Detailübersicht zur Bauleistungsversicherung

Sie erkennen sicherlich unschwer, dass es bei einem Komplett-Schutz auf die Feinheiten ankommt …

… und wenn Sie jetzt im Internet surfen & abschließen, so können Sie mit unserem Basiswissen sehr schnell erkennen, dass die meisten Online-Anbieter immer mit dem Preis locken … wichtiger ist aber zu wissen, dass dieser Vertragstyp keine Allgefahrendeckung darstellt (  was Online oft suggeriert wird ) … es gilt hier die alte Faustformel: je billiger, desto wichtiger der gründliche Check des Kleingedruckten

… deshalb mal eine kleine Übersicht zu nicht versicherbaren Dingen bzw. zu den Verpflichtungen, die im Vertragsverhältnis auf Sie zukommen werden … so vermeiden Sie gefährlichen Irrglauben

Wenn Sie also ein maßgeschneidertes Schutzpaket beim Profi betreut wissen wollen …

… dann wird für die Sie interessierende Preisfindung nur eine Zahl benötigt … die Versicherungssumme gemäß folgender Definition …

Hier können Sie nach einem Klick diese Zahl unkompliziert an uns senden

… wenn Sie unsicher sein sollten, dann können Sie uns gerne auch ein PDF schicken mit der Bauschreibung Ihres Hausanbieters … wir ermitteln dann die passende Berechungsgrundlage … im Zweifel holen wir für Sie vorab eine verbindliche Deckungszusage vom Versicherer zur Bausummen-Ermittlung …

Email-PDF-Scan:  zusendung-dokumente@mail.de

Messenger-Fotos via Hoccer / Threema / Signal / WhatsApp: 0170-4171122

Und wenn Sie uns auch den Abschluß der Wohngebäudeversicherung anvertrauen …

… dann können wir im Komplex der Vertragsmodule in Rabatt-Verhandlungen für Sie treten … je nach Anbieter sind hier bis zu 25 % möglich …