Alles hat seinen Preis

… und nur Naivlinge glauben, Service & Beratung in TOP-Qualität zum Nulltarif ergattern zu können …

Im Versicherungsbereich wird die verantwortungsvolle Vermittlungsarbeit der Profis zumeist via Provision ( Vertreter ) bzw. Courtage ( Sachwalter ) entlohnt … Vorteil dieser Variante für den Verbraucher ist, dass er nicht nach dem Vermittler-Kontakt mit einer Rechnungslegung wie beim Arzt oder Rechtsanwalt konfrontiert wird … die anfallenden Kosten werden gesetzlich normiert als Ratenzahlungsvereinbarung via Produktkosten dem Verbraucher angeboten … so haben auch einkommensschwächere Personengruppen die Chance auf eine professionelle Beratung

… alternativ haben die Verbraucher seit jeher die freie Wahlmöglichkeit, sich via Honorarberatung auch ohne Einkauf eines Produktes vom Versicherungsfachmann des Vertrauens beraten zu lassen … und beim eventuellen Produktkauf erfolgt mittels provionsfreier Tarife mit separater Rechnungslegung gemäß gebuchtem Arbeitsaufwand die Bezahlung des Profis …

Einfaches Fazit: Jeder Verbraucher kann sich die Service-Arbeit des Produktvermittlers gemäß den eigenen Finanzvorstellungen frei auswählen … das war übrigens, wie schon gesagt, schon immer so möglich … Horrormeldungen in den Boulevard-Medien sowie schlampig recherchierte Journalisten-Beratungen hatten hier in den letzten Jahrzehnten für viel Verwirrung gesorgt … und auch die selbsternannten Verbraucherschützer haben kräftig auf dieser Klaviatur gespielt, um die eigenen gebührenpflichtigen Beratungsangebote zu begünstigen …

Und welche praktischen Auswirkungen haben nun die neuen Gesetzesvorgaben zur Kürzung des Arbeitslohnes für die Vermittler?

… Versicherer haben die Möglichkeit, ihre gebundenen Vermittler wie z.B. Ausschließlichkeitsorganisationen & Strukturvertriebe durch Kostenübernahmen im Verwaltungsbereich vor Einkommenseinbußen weitgehend zu beschützen … dem Verbraucher bleibt die Gesamtkostenquote erhalten, obwohl er glaubt durch die gesetzlichen Kürzungen der Arbeitslohnes der Vermittler günstigere Produkte einzukaufen.

unabhängige Vermittler haben diese Vorteile nicht … Sie müssen die Fixkosten senken, damit die kaufmännische Logik von Aufwand und Nutzen noch einen qualitätsorientierten Geschäftsbetrieb gestatten … dieser Spagat funktioniert heutzutage nur mittels der Effizienzsteigerung via verbraucherorientierter Internet-Lösungsätze

Ihr Verbraucherportal

Die Konsequenz ist simpel und logisch …

wenn Sie bequeme Ledersessel und beschlipste eloquente Verkäufer mit Kaffee-Service in bester Innenstadtlage suchen, dann führt kein Weg an den seit jeher mit überteuerten Produkten agierenden Strukturvertrieben vorbei …

… Sie können sich gerne mal Angebote einholen im Verkaufstempel der Strukturvertriebler …

DVAG – Strukturvertrieb der Generali-Gruppe

… und dann mit den Top-Anbietern mit optimalem Preis-Leistungsverhältnis vergleichen …

Niedrigpreis-Suche & qualifizierter Detailvergleich zu den Tarifunterschieden

Wenn Sie selbst vergleichen, dann fallen Sie auch seltener auf die gelackten Verkaufsprüche der Vertriebler herein …

… erst clever rechnen, denn es lohnt sich …

… und jeder kann sich vorab ein Bild machen zur Qualität der Schadensbearbeitung im Ernstfall

… und dann entscheiden Sie, ob Sie die eigenen Preisvorteile nutzen wollen … oder ob Sie lieber die extravaganten Verwaltungskosten des Strukturvertriebes Ihrer Wahl bzw. die Bürokosten des Einfirmen-Vertreters finanzieren wollen …

Die Alternativ-Anbieter zum Couch-orientierten Produktverkäufer arbeiten in der Regel mit einer klaren internetorientierten Betriebsorganisation …

… wobei zumeist aber auch die klassischen Kontaktformen erhalten bleiben …

Online-Konferenz

Kanzlei-Besuch

Privatbesuche auf Wunsch des Mandanten … Extra-Service für Mandate mit Komplett-Betreuung

Beide Varianten der Produktvermittlung sind legitim … doch nur Sie sind der Boss und Sie als Chef entscheiden … und für Ihr Geld können Sie kaufen was immer sie wollen …

Quelle- DVAG & Filialkonzept -Fondsprofessionell-02-2018

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen