Verbraucherzentralen agieren in einer Grauzone

… sie arbeiten unter dem Deckmantel des Vereinsrechts de facto als Versicherungsberater auf Honorarbasis

… zumeist völlig ohne Sachkundenachweis  …

…. und ohne transparente Weiterbildungsnachweise  … was für einen jeden Vermittler heutzutage eine Selbstverständlichkeit ist …

… und ohne eine staatliche Lizenz für diese Arbeit zu haben …

Quelle-https–versicherungsmakler-slotara.de-blog-wp-content-uploads-2014-06-Verbraucherzentralen-in-der-Grauzone-II

Doch das ist nicht das Hauptproblem

… beratend tätige Personen, egal ob Ärzte, Rechtsanwälte, Verbraucherschützer oder Vermittler, sind in erster Linie erst einmal Menschen … und Menschen können irren … und wer haftet dann für entstehende Schäden beim Verbraucher?

… für jeden Vermittler ist es eine Selbstverständlichkeit …

… und wie schützen die „Verbraucherschützer“ Ihre zahlende Kundschaft?

Haben Sie sich schon einmal von einem Berater seinen Mandantenschutz zeigen lassen?

… ein solcher Nachweis ist problemfrei als PDF oder jpeg übergebbar … sofern man denn dazu bereit oder in der Lage ist also wer es noch nicht gesehen haben sollte … so schaut ein solches Dokument aus …

… doch als Verbraucher sind Sie nicht auf den guten Willen Ihres Gegenübers angewiesen …

IHK – Vermittlerregister

… Sie können jederzeit auch vor einem Beratungsgespräch den Namen des kommenden Beraters im IHK-Register kontrollieren … nur wer eine gültige Vermögensschadenhaftpflichtversicherung besitzt wird dort gelistet … und Versicherer melden dem Register, wenn der Vertrag nicht ordentlich bezahlt ist … was eine sofortige Löschung im Register zur Folge hat …

… damit haben Sie mehr Rechtssicherheit als bei einem Arztbesuch …

… und deshalb bitte nie vergessen …

… mit den selbsternannten Verbraucherschützern ist es wie mit den lizenzierten Vermittlern … es gibt solche und solche … wenn Sie nicht selbst die staatlichen Kontrollinstrumente nutzen, dann dürfen Sie sich auch nicht beschweren wenn Ihnen im eigenen Leben solches widerfahren sollte …

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen