Der Phantasie der LeadVerkäufer sind keine Grenzen gesetzt …

… und deshalb kann man auch über unterschiedliche Wege an die Kontaktdaten und die Kontaktierungs-Gestattung der Google-Fetischisten gelangen … alles eine Frage der cleveren Verpackung …

… und was ist da besser geeignet als das existenzielle Thema-Arbeitskraftschutz ? … wo doch selbst in den Journalisten-Beratungen dieses Thema immer positiv behandelt wird … und da BU-Renten naturgemäß etwas teurer sind, greift hier auch ohne Zutun der Daten-Händler ganz stark die Motivation-Kostensenkung  bei Otto-Normalverbraucher …

… die Lead-Verkäufer von finanzen.de sind da sehr kreativ … einfach mal einen neuen Suchbegriff ausdenken … z.B. https://deutsche-berufsunfaehigkeitsversicherungen.de/ … und schon geht das bekannte Spielchen unter anderer Flagge weiter …

… schließlich klingt „deutsch“ immer gut …  die Lead-Verkäufer vertrauen offensichtlich auf die niederen Instinkte … und darauf, dass nur die wenigsten Googler im Impressum recherchieren … geschweige denn die AGB lesen … 

… unser Diplom-Kriminalist hat also mal wieder das Ganze etwas genauer unter die Lupe genommen … diese Recherche basiert auf den Online vom Lead-Verkäufer veröffentlichten Daten – Stand vom 07.12.2019

1. Schritt

… man nehme aus einem der gängigen Vergleichsprogrammen ein einzelnes Leistungsmerkmal, welches beim Googler sofort positive Assoziationen hervorruft …

… und damit der Hobby-Rechercheur mal eine Vorstellung bekommt, was zu einem kompletten BU-Rating gehört …

Morgen & Morgen Leistungsumfang eines kompletten – BU-Rating

… so wird besser verständlich, wie hochgradig manipulativ die Herauslösung eines Einzelkriteriums aus dem Gesamtzusammenhang ist …

… der/die Autor/en der Finanzen.de-Website weiß/wissen hierbei vermutlich sehr wohl, dass es viele Gründe geben kann, warum ein bedingungsgemäß & vertragskonform  handelnder Versicherer korrekterweise nicht leistet bzw. gar nicht leisten darf

… es gibt also viele quotenrelevante Sachverhalte, auf die ein Versicherer keinen Einfluss hat … die Zufälligkeit der Schadenquote kann kein Versicherer steuern … aber ungerechtfertigte Auszahlungen würden zu Lasten der Versicherten-Gemeinschaft gehen … die aktuelle Rechtssprechung ist jedenfalls bei Streitfällen sehr verbraucherfreundlich … Stimmungsmache mittels der Statistik ist also deplatziert …

… aber die Strategie der Lead-Verkäufer zielt offenbar darauf ab, einen Anbieter hervorzuheben damit alle anderen Versicherer im schlechteren Licht stehen …

… je kleiner also der „Spitzenreiter“ ist … desto besser …

… selbst wenn die BU-Kompetenz zu wünschen übrig lässt …

Statistik der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht-Erstversicherungsunternehmen und Pensionsfonds

… denn um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass  gefühlt 99% der hier privat ohne Profi – Unterstützung agierenden Google-Rechercheure einen anderen Versicherer unter Vertrag bzw. als Angebot vor sich zu liegen haben … 

… nur wer verunsichert ist, der ist auch bereit eine Überprüfung anzustreben …  denn erst wenn man etwas haben will … natürlich kostenlos & unverbindlich   ist man ja auch bereit Daten einzutippen … oder salopp formuliert … wer ein Omelett haben will, der muss Eier zerschlagen …

2. Schritt

… und damit auch der letzte Googler mitbekommt, wer angeblich die „Nr. 1 “ in Deutschland ist …

… denn wenn der Googler jetzt an der Qualität seines eigenen Vertrages zweifelt, dann ist die Burg sturmreif geschossen, und der Weg bereitet für den  …

3. Schritt

… und das ist das eigentliche Ziel der praktizierten Avatar-Beratung …

Daten einsammeln

Daten einsammeln

Daten einsammeln

… und jetzt braucht man nur noch den …

4. Schritt

… absolvieren … denn der Googler ist ja immer noch im Glauben, dass am Ende des Procedere ein nutzbarer Vergleichsrechner oder zumindest eine sofort einsehbare  Vergleichsliste mit BU-Tarifen auf ihn wartet …

… so wie man es von seriösen Anbietern gewöhnt ist:

Sachversicherungen aller Art – Niedrigpreissuche – Vergleichsrechner

Private-Krankenvollversicherung – Vergleichsrechner

Pflegetagegeld-Zusatzversicherung – Vergleichsrechner

Krankentagegeld-Vergleichsrechner

Zahn-Zusatztarif-Vergleichsrechner

... und wenn man jetzt das Kleingedruckte  nicht liest, dann hat man mit dem Button-ANGEBOT-ANFORDERN den …

5. Schritt

… vollzogen, und einen rechtsgültigen Verbrauchervertrag abgeschlossen …

… und der Googler muss sich am Ende der ( entschuldigen Sie bitte die drastische Ausdrucksweise ) Verarsche fragen, ob es sein Ziel war:

  • keinen schriftlichen Tarifvergleich zu haben …

  • einem unbekannten Vertreter zu gestatten anzurufen?

… und nicht das Sie denken, dieses Spielchen wird nur beim Thema-BU betrieben … alle kommerziell relevanten Produkte kommen für den Daten-Handel in Frage … mit diesem Klick eröffnet sich Ihnen das breite Spektrum der potentiellen Gefahren für Google-Rechercheure …

Und deshalb für Sie an dieser Stelle ein kurzes Fazit aus dem Nähkästchen der Versicherungsbranche …

… im Netz tummeln sich dutzende Lead-Verkäufer, die nur Ihre Daten abziehen wollen, um Sie dann an unbedarfte Vermittler zu verkaufen …

… wer keine regelmäßigen Empfehlungen von seinen Kunden bekommt, der muss notgedrungen seine Kontakt einkaufen … jeder denke sich hier sein Teil …

… aber Sie entscheiden in in Eigenverantwortung wer die Person Ihres Vertrauens in Finanzfragen ist … und das ist auch gut so …

Gehen Sie also nicht leichtsinnig mit Ihren Daten im Netz hausieren … dann werden Sie auch nicht von Produktverkäufern belagert und belästigt …

Datenschutzeinstellungen
Diese Website verwendet Cookies. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen evtl. nicht mehr alle Funktionalitäten zur Verfügung stehen.Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen

Mit Ihrer Auswahl entscheiden Sie ob nur essentielle Cookies oder alle Cookies zugelassen werden. Ihre Auswahl wird für 7 Tage gespeichert.




Impressum