Unnötige Kosten zu vermeiden ist die sicherste Rendite für Ihren Vermögensaufbau …

… denn jeder Euro der von Ihrem Depot abgebucht wird, der muss durch höhere Rendite erstmal zurückerwirtschaftet werden …

… was Sie im Investment-Bereich niemals ganz vermeiden können sind die jährlichen Verwaltungskosten … denn selbst Roboter-Beratung kostet Technologie-Aufwand … die Aushängeschilder der Roboter-Beratung sind die ETF, und jedes gute Depot-Angebot enthält auch für dieses Segment eine breite Auswahl …

… doch der  einseitiger Einsatz von Robotern führt zu ganz spezifischen Risiken … und mangels „künstlicher Intelligenz“ bei den Maschinen sollten immer noch Menschen die Supervisor für die Depotstruktur sein …

… und deshalb sollten auch hartgesottene Kostenoptimierer Ihren arbeitenden Dienstleistern den wohlverdienten Arbeitslohn gönnen, sofern das Arbeitsergebnis der anvisierten Zielplanung entspricht … Leben und Leben lassen … denn wer will schon den Ruf eines Möchtegern-Sklavenhalters mit sich herumschleppen …

Deshalb haben alle goldsuchenden Detektive hier die spezielle Aufgabe …

… die unnötigen Geldabgänge zu identifizieren inclusive der passenden Wege zur Vermeidung  & kostenfreie Geldquellen herauszufiltern, und natürlich auch anzuzapfen

… das soll dann auch der Fahndungsauftrag für unseren Diplom-Kriminalist sein …  

 

Kostenfreie Umschichtungen im Depot

… solide Depotangebote mit einer vielfältigen Fondsauswahl gibt es mittlerweile zuhauf am Markt … und sie sind auch notwendig, um flexibel in den Stürmen der Zeit reagieren zu können … 

… hier sehen Sie mal zu DEMO-Zwecken eines der bei unseren Mandanten oft gewählten Depot-Angebote …

…. doch bei einem echten Vermögensaufbau über Jahrzehnte sind Umschichtungen mit Garantie während der Laufzeit erforderlich … und wenn Sie dann jedesmal Cash zur Kasse gebeten werden, dann wird es wahrscheinlich nix mit dem angestrebten Reichtum …

… ihr Geld ist zwar nicht verschwunden … es haben halt nur andere … und das sind meist die tollen Berater, die alle paar Jahre mittels genialer Tipps & Anlageempfehlungen der zu melkenden Kuh ans Euter wollen …

Fazit: …  nur Depots mit kostenfreier Umschichtung wählen …

IHRE HAUSAUFGABE

Schauen Sie in Ihren Depot-Unterlagen nach, welche Transaktionskosten bei Umschichtungen anfallen … falls Sie hierfür Ihren Bankberater konsultieren müssen, lassen Sie sich nicht mündlich abspeisen … er/sie ist gesetzlich verpflichtet, ihnen diese Informationen in Schriftform zugänglich zu machen … 

… und dann schätzen Sie mal, wie oft in den nächsten 20-30-40 Jahren notwendige Umschichtungsaktivitäten sie treffen werden … spätestens gegen Ende des Planungshorizontes müssen Sie für den sicheren Hafen auf jeden Fall aktiv werden … oder wollen Sie in der Hängematte der Karibiksonne sich mit Depot-Schwankungen befassen?

Fördergelder & Subventionen sind kostenlose Renditeturbos

… das ist nun so einfach, da braucht man nicht wirklich viel zu sagen …

  • staatliche Zuschüsse

  • vermögenswirksame Leistungen

  • Berufseinsteigerbonus

  • Kinderzulagen

  • Steuererstattungen über den Lohnsteuerjahresausgleich …

Fazit: … geschenktem Gaul guckt man nicht ins Maul … nix verschenken … so einfach kann intelligenter Vermögensaufbau auch für Normalbürger sein.

IHRE HAUSAUFGABE

Gehen Sie in die innere Klausur, und nehmen Sie Taschenrechner und Bleistift in die Hand … addieren Sie jetzt alle während der Laufzeit ihrer Vermögensplanung ihnen zustehenden Geldzuwendungen

… wenn Ihnen hierbei Quellen oder Daten fehlen sollten, dann schicken Sie uns einfach Ihre Fragen …

Wollen Sie wirklich darauf verzichten? … wenn JA, dann schließen Sie dieses Kapitel ohne wenn und aber … wenn NEIN … dann klopfen Sie alle ihnen zugänglichen Pro&Kontra-Argumente auf Stichhaltigkeit ab … und danach verweigern Sie den entlarvten Dummschwätzern in der Zukunft ihr Ohr …

… und treffen kluge Entscheidungen für ihr finanzielles Wohl in der Zukunft.

Einlagen-Garantie

… wollen Sie wirklich die Spar-Ergebnisse einer erfolgreichen jahrzehntelangen Investmentarbeit, und der damit verbundenen Konsum-Entbehrungen, am Ende zum Tag-X in der Zukunft riskieren? … zumindest die von Ihnen eingezahlten Gelder während der Laufzeit sollten unbegrenzt garantiert sein …

… niemand weiß WER & WIE & WANN den konkreten Crash verursacht … aber dies passierte schon immer in der Vergangenheit … und es wird uns auch in der Zukunft ereilen … und darum ist Vorbeugung die Mutter der Porzellankiste.

Fazit: … ohne unbegrenzte Einlagengarantie sind Verluste hoch wahrscheinlich …

IHRE HAUSAUFGABE

Reden Sie ehrlich mit Ihrer inneren Stimme … und dann schreiben Sie bitte ihre geplante Zielsumme zum Start der Konsumphase auf ein weißes Blatt-Papier … schreiben Sie dann darunter in Stichpunkten, was Sie mit dem Geld anzustellen gedenken …

… wie würden Sie nun  reagieren, wenn 50 oder 60% ihres mühsam Ersparten bei einem Börsen-Crash sich in Luft auflösen? … Sie pfeifen nach diesem Planspiel  ein fröhliches Liedchen? … dann können sie auch auf das Garantie-Modul verzichten …

… doch wenn es schmerzt, und Ihre Tränendrüsen beginnen zu drücken … dann sorgen Sie von Anfang an für Mindestsicherheit, und lassen Sie sich die unbegrenzte Einlagengarantie von Ihrem Produktgeber ins Vertragswerk schreiben … nur dann können Sie auch in den kommenden Jahrzehnten ruhig schlafen … und werden mit Sicherheit den Erfolg Ihrer Sparbemühungen, bezogen auf ihr investiertes Geld, verlustfrei genießen können.

Quick-Check

… die Zusammenfassung der Fahndungsergebnisse lautet also:

  • unbegrenzte Einlagengarantie als Sicherheitsfundament

  • kostenfreie Umschichtungen

  • maximale Subventionsmitnahme

… wenn Ihr Depot diesen Anforderungen entspricht, dann wird Ihr Plan aufgehen … wenn Sie dann noch mit wenig Geld für die Unwägbarkeiten des Lebens vorbeugen wollen, denn nur wenn Sie Geld verdienen können Sie auch die Maschinerie am Laufen halten …

… mit einem passenden Unfallschutz ohne Gesundheitsfragen , oder besser noch einer kompletten Arbeitskraftabsicherung ohne Risikoprüfung garantieren Sie sich selbst die Erreichung Ihrer Ziele, egal was die Zukunft bringt … denn so mancher Traum ist schon geplatzt, wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort war …

… ach ja … und was ist mit den Steuervorteilen? … googeln Sie einfach los … das Netz ist voll von Tipps … doch der Staat ist ein unsicherer Kantonist … freuen sie sich über jedes Jahr in dem die Steuererstattung auf Ihrem Konto eingegangen ist, aber planen sie nicht mit diesem Geld in die Zukunft … denn neue Regierungen können ganz anders handeln … nehmen Sie dieses Geld und verbraten Sie es im Urlaub … das haben Sie sich redlich verdient …

… doch eines wollen wir Ihnen nicht verschweigen … denn bei wohlklingenden Offerten sucht doch irgendwo jeder nach einem Haken …

… und deshalb am Schluss dieser Abteilung mal zum Pferdefuß der Branche … der Transparenz des Kostenausweises …

… der Bankkunde ist lange nicht so doof, wie manche Großkopferten in den Chefetagen lange geglaubt haben … und die provisionsmotivierten Akteure am Banktresen dann entsprechend umgesetzt haben …

… der Gesetzgeber hat nicht ohne Grund durch die verbraucherfreundliche Gesetzgebung der letzten Jahre alle Investmentanbieter gezwungen die Gesamtkostenstruktur mittels der Total-Expense-Ratio offenzulegen …

… und wie nicht anders zu erwarten, haben gerade die überteuerten Produktgeber viel Mühe darauf verwandt, die entlarvenden Zahlen gut in dem Wust der Druckstücke zu verstecken … 

… diese Taktik vertraut darauf, dass die Kunden nicht die ganzen Pakete komplett durchlesen  … und die entsprechenden Häkchen vor Vertragsabschluß kapitulierend gegenzeichenen … was ja nicht unrealistisch ist …

… wenn Sie jetzt in diesem Moment nicht in der Lage sind, mit zwei-drei Handgriffen an Ihre echten Depotkosten zu kommen, dann sitzen sie mit großer Wahrscheinlichkeit im Boot der Abgezockten …

… doch das muss in der Zukunft nicht so weitergehen …

… das die Kostentransparenz sehr einfach umgesetzt werden kann, haben die verbraucherfreundlich orientierten Besten der Branche eindrucksvoll unter Beweis gestellt … unser Diplom-Kriminalist hat hier seinem Ruf als „Trüffelschwein“ alle Ehre gemacht …

… und wir demonstrieren Ihnen am Beispiel eines 50.000 € Depots, wie einfach man den Kunden mit verbraucherfreundlichen Lösungen begeistern kann …

… Monat für Monat … übersichtlich & transparent … und addieren kann jeder für sich allein … und wie sie sehen können, sind in modernen Produkten die flexiblen Geldentnahmen schon fest mit eingeplant … denn  es gibt trotz langfristigem Planungshorizont auch während der Jahre oft kurzfristigen Kapitalbedarf:

  • Jugendweihekosten
  • Kosten für den Führerschein
  • Autokauf
  • Hochzeit der Kinder usw. usw.usw.

… und jetzt vergleichen Sie mal mit Ihren eigenen Kontoauszügen

… wie sie sehen können ist Kostenhalbierung keine Zauberei …

… wenn Sie kostenfrei ein eigenes DEMO-Konto eingerichtet haben wollen, dann schicken sie uns mit diesem Klick einfach die gewünschten Parameter …

… danach können Sie vorab Ihre eigene Kostensenkung-Strategie simulieren … und natürlich auch später konkret in die Tat umsetzen …

Sie schaffen das …

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen